Ohne Sie geht nichts.

Als Produktionsmechaniker EFZ (CH) sind Sie unverzichtbar für die Inbetriebnahme und Instandhaltung unserer Fertigungstechnologie und das in sämtlichen Sparten und Produktionszusammenhängen.

Vom Präzisionsbauteil bis zur Fertigungsstrasse – alle Werkzeuge, Maschinen, Geräte und Apparate, die wir zur Produktion nutzen, gleich ob elektrisch, pneumatisch oder hydraulisch betrieben, beruhen auf Mechanik. Und allesamt erfordern sie zu ihrer Bereitstellung, Inbetriebnahme und Wartung das systematische Verständnis und die geschickten Hände von Mechanikerinnen oder Mechanikern. Als Produktionsmechaniker sind Sie also ebenso universell wie unverzichtbar und Ihre Arbeit bildet die technische Grundlage für  unsere gesamte Produktpalette von Raum- und Luftfahrtechnologie über Verteidigungs- und Sicherheitslösungen bis hin zu autonomen Industriefahrzeugen.
Ihre bevorzugten Werkstoffe sind Metalle wie Stahl, Chromstahl oder Aluminium, aber auch Kunststoffe und Hightech-Kompositmaterialien. Bei der Verarbeitung verfügen Sie über das ganze Repertoire klassischer und moderner Bearbeitungs- und Verbindungstechniken. Und Ihr Repertoire umfasst die computergesteuerte Serienproduktionen mit  Laser- oder Wasserstrahlanlagen ebenso wie die Erstellung ganzer Stahlbaukonstruktionen. Kurz, bei Inbetriebnahme  und Instandhaltung unserer Produktion brauchen wir Sie an allen Ecken und Enden.

Arbeitsgebiet
Produktionsmechanikerinnen und Produktionsmechaniker fertigen Werkstücke mit verschiedenen Fertigungsverfahren und bauen Geräte, Apparate oder Maschinen zusammen. In Zusammenarbeit mit anderen Fachleuten bearbeiten sie Aufträge oder Projekte und führen Inbetriebnahmen und Instandhaltungsarbeiten aus.
Produktionsmechanikerinnen und Produktionsmechaniker zeichnen sich aus durch wirtschaftliches Denken und Handeln. Ihre Aufträge realisieren sie systematisch und weitgehend selbständig. Sie sind es auch gewohnt im Team zu arbeiten und sind aufgeschlossen gegenüber Neuerungen. Sie beachten die Grundsätze der Arbeitssicherheit, des Gesundheitsschutzes und des Umweltschutzes.

Ausbildungsdauer
3 Jahre